Lass nicht die Angst davor etwas zu verpassen dein Leben diktieren!

Lass nicht die Angst davor etwas zu verpassen dein Leben diktieren.jpg

Es ist keine zufällige Liste an Tools und Ressourcen.

Ich habe sie sorgfältig ausgewählt, weil mir dein Erfolg am Herzen liegt. Die richtigen Tools zu benutzen, ist ein Teil davon. Es ist mir wichtig, dass die von mir empfohlenen Tools nicht eine weitere Ablenkung in deinem bereits vollen Arbeitstag sind.

Warum?

Ich habe es satt, Apps zu nutzen, die mein Leben - wenn überhaupt - nur ein wenig verbessern. Du solltest das auch sein. Wenn du mehr Zeit mit dem Einrichten von Apps verlierst als du mit Ihnen später gewinnst, dann verschwendest du deine Energie und schaffst die wirklich wichtigen Aufgaben nicht. Du solltest die Dinge finden, die dich wirklich vorwärts bringen, und dich darauf konzentrieren.

 

Nichts Beliebiges, sondern handverlesene Tools für deinen Fortschritt

Wenn du neue Apps ausprobieren willst, dann nimm dir am Wochenende Zeit, um zu prüfen, ob sie in deinen Arbeitsrhythmus passen. Obwohl es Startup-Gründern sehr nahe liegt, immer alles ausprobieren, müssen wir dennoch diszipliniert sein und den Drang, ständig was neues ausprobieren, im Griff halten.

Wenn wir ein Paar Apps auf wirklich effiziente und effektive Weise einsetzen, dann führt das zu viel besseren Resultaten. Am Anfang sind die meisten Gründer zu optimistisch und lassen zu, dass ihre Emotionen schlechte Folgen für die eigenen Produktivität haben. Am Beginn deiner unternehmerischen Reise ist es okay, Dinge zu tun, die nicht skalierbar sind.

"Do Things that Don't Scale." — Paul Graham

Mit Blick auf die Zukunft glaube ich, dass wir keine Probleme haben werden, neue Apps zu finden (denkt nur mal am Producthunt.com), aber sie sinnvoll in unsere eigenen Arbeitsmuster einzubinden, wird schwierig bleiben. Umso schwieriger ist es, wenn man bedenkt, dass 'was für den einen funktioniert, nicht notwendigerweise bei anderen gut ist'.

 

Nutze 80% der Features einer App - nicht nur 20%

Die meisten Leute nutzen nur 20% der Features ihrer Apps. Wir lassen uns leicht ablenken. Wir schaffen uns leicht ein fragmentiertes Verhaltensmuster, weil wir zu viele Apps gleichzeitig benutzen...  Oder benutzen gar keine mehr, weil uns das System dabei fehlt und wir uns überladen fühlen.

Ich möchte Technologie für mich und nicht gegen mich nutzen, deswegen will ich die Effizienz meiner täglichen Appnutzung um 80% steigern.

Mein Ziel: Mein Ziel ist es, dir ähnliche Resultate zu geben. Aus diesem Grund gebe ich euch nicht nur eine Liste von Tools, sondern werde auch Einrichtungs-Guides und ein Produktivitätssystem veröffentlichen, das du für dich und  dein Team nutzen könnt.

Meine Regeln: Für die Nutzung von Apps für dich zusammengefasst:

  • So wenige wie möglich (Qualität über Quantität)

  • Simpel und intuitiv

  • Automatisch über alle Geräte synchronisiert (Smartphone, Mac und Tablet)

  • Stabil, älter als 2 Monate (keine geschlossenen Betas oder frühe Releaseversionen)

Viel Spaß mit meinen empfohlenen Tools!!

 

Entscheidungshilfe? Gern geschehen.

Das Paradox der Wahl kann zu Entscheidungsmüdigkeit führen. Gründer treffen ständig zwei verschiedene Arten davon: Entscheidungen die rückgängig gemacht werden können (umkehrbare Entscheidungen) und Entscheidungen, die permanent sind (unumkehrbare Entscheidungen).

Umkehrbare Entscheidungen wie die Preisgestaltung unserer Produkte oder die Tools, die wir verwenden, treffen wir meist gleich, wenn die Notwendigkeit dazu entsteht. Unumkehrbare Entscheidungen, wie eine Finanzierungsrunde oder ein 5-Jahres-Vertrag, sollten jedoch bedachter gefällt werden.

Sei dir bewusst, dass die Tools hier nicht zufällig ausgewählt sind. Ich wähle sie sorgfältig auf Basis meiner Erfahrungen und Gesprächen aus, die ich mit Startup-Gründern geführt habe.

Alternativ findet ihr eine umfassende Zusammenstellung an Tools auf folgenden Seiten. Aber Vorsicht: Das Paradox der Wahl wird euch paralysieren. Entscheidet euch. Wendet an und lernt, und revidiert gegebenenfalls eure Wahl - oder vertraut Profis.

 

Baue dir eine persönlichen Marke auf

David Cummings, erfolgreicher Seriengründer, empfiehlt allen Unternehmern ohne Idee, sich erst mal eine persönliche Marke aufzubauen. Ich denke, dass sogar bereits aktive Gründer von Startups sich durch einen Blog eine persönliche Marke aufbauen sollten..

Ein einfacher Grund dafür: Das schreiben ist eine  wichtige Fähigkeit, die jeder Gründer meistern muss weil beim Schreiben Probleme heruntergebrochen, strukturiert und in Worte gefasst werden. Bei Amazon beispielsweise, beginnt jedes Meeting mit dem Lesen eines 6-seitigen Memos über das anstehende Thema.

Wie ihr auf meiner Ressourcenseite seht, bloggen die meisten erfolgreichen Startup-Gründer sehr regelmäßig. Außerdem sieht jede Business Card mit eurer eigenen Domain darauf einfach viel besser aus, oder?

Hier findest du eine Anleitung zum Aufbau deiner ersten Webseite.

 

Wie du deine Produktivität steigerst

Für mich gibt es zwei unterschiedliche Gebiete, die ein Unternehmer meistern muss: (1) sich selbst (Zeitmanagement, Ziele, Handlungen, Ergebnisse) und (2) sein Team und andere Stakeholder (Projekte, Deadlines, Emails, Kommunikation und vieles mehr).

Aus diesem Grund stelle ich dir hilfreiche Apps getrennt nach persönlicher Produktivität und Teamproduktivität vor.

  • Chrome: Lieblings-Browser mit folgenden Add-ons:

Momentum -Mit jedem neuen Tab ein inspirierendes Bild und Zitate, sowie dein selbst-definierte(r) TagesFokus und TagesZiele.Stay Focused: begrenzt die Zeit, die ihr auf Zeitfresser-Seiten verschwenden kannst.Feedly: Grossartiger RSS-Reader, um Blogs zu folgen.Awesome Screenshots: Einfach Screenshots mit Kommentaren machen.AdBlock Plus: Deine Freiheit von Ads.LastPass: Kostenloser Passwortmanager.ZenMate: Fuer deine Sicherheit, mit dem du deine Browser-Aktivitäten verschlüsseln kannst.

  • Gmail: Lieblings-Email-Client mit folgenden Add-Ons

Verwaltet die Kontakte in eurem Posteingang mit StreakHolt euch Kontextinfos zu euren Kontakten (basierend auf LinkedIn) über Rapportive oder Sidekick von HubSpotund folgendem Setup (Andreas Klinger)Yet another mail merge ist ein Tools, mit dem du personalisierte Massen-Emails aus einer Google-Tabelle mit nur einem Klick via GMail raus sendest (kostenlose Version = 100 Emails täglich).

  • Google Calendar (kostenlos): Jeder vereinbarte Termin geht hier rein.

  • Reminder (kostenlos): Verwendet entweder Googles Kalender oder Apple’s Erinnerungs-App (kostenlos). Letztere ist super in Kombination mit einem iPhone

  • Evernote (kostenlos): Deine digitalisierter Kopf. Notiere dir einfach alles.

  • Text Expander (für Web und Mobilgeräte): Tippe schneller, in dem du Abkürzungen für längere Textelemente festlegst.

 

Wie du deine Produktivität im Team steigerst

Externe Kommunikation über Gmail (kostenlos)Interne Kommunikation über Slack (kostenlos)Projekt- und Aufgabenmanagement über Trello (kostenlos)Jeder vereinbarte Termin geht in den Google Calendar (kostenlos)Alle eure Dokumente, wann und wo immer ihr sie braucht: GdriveSchafft Dokumente, Tabellen oder Formulare mit Google Docs, Sheets, Slides und FormsReal-time board: Dein Online-Whiteboard, das ganz einfach mit anderen geteilt werden kann.

 

Online-Kurs, die dir beim Aufbauen eines Blogs helfen

Ben Paul von Anti-Uni bietet dir mit seiner Blogging University eine tollen Start — um erfolgreich deinen eigenen Blog aufzubauen. (hier ein unabhängiges Fazit!)

 

Bilder & Fotos für deine Webseite oder Blog

53+ kostenlose BilderquellenDer ultimative Guide, um Bilder für deinen Blog zu findenCanva: Ein absolut brillanter und einfacher Weg, um ansprechende Grafiken zu designen.

 

Design und Prototypenbau

PowerPoint (PC) oder Keynote (Mac)Balsamiq: Durch einfache Drag & Drop-Elemente Webseiten und mobile Apps entwerfen und mit anderen austauschen.Mockability: Erstelle Entwürfe deiner App, der sich echt anfühlt.

 

—Über den Autor: Danny möchte Studenten & Absolventen durch Startup Geist helfen, ihre unternehmerischen Träume zu entdecken und diese fokussiert, produktiv und achtsam zu realisieren. Entdecke auch du deinen StartupGeist und hole dir eines von Danny's 5 eBooks.

 

Danny HoltschkeComment